IST IHRE WASCHMASCHINE DURCH
KALK GEFÄHRDET?

Wie Sie das Risiko eines Waschmaschinen-Schadens durch Kalk minimieren und Ihre Waschmaschine schützen können, lesen Sie hier...

WIE WIRKT CALGON?

Calgon 2in1 basiert auf speziell entwickelten Formeln mit aktiven Inhaltsstoffen mit 2fach Wirkung: Kalkablagerungen werden neutralisiert und Schmutzablagerungen wird vorgebeugt. Denn bei jeder Wäsche bleiben Kalk und Schmutz zurück, die das Waschergebnis beeinträchtigen.
Damit schützt die regelmäßige Anwendung von Calgon 2in1 die entscheidenden Teile Ihrer Waschmaschine vor Kalk- und Schmutzablagerungen, für eine saubere Maschine.

Kostenlose Wasserhärte-Teststreifen

Machen Sie den
Wasserhärte-Test und holen
Sie sich kostenlose Calgon
Wasserhärte-Teststreifen!

visit

Häufig gestellte Fragen

zu Waschmaschinen und Calgon!

Sie sollten Calgon bei jedem Waschgang und jeder Waschtemperatur benutzen, um bestmöglichen Schutz vor Kalk, Schmutz und Waschmittelrückständen zu erhalten. Geben Sie einfach die empfohlene Menge von Calgon in die Einspülkammer auf das Waschmittel. Dank seiner einzigartigen Formel beginnt Calgon direkt zu wirken, sobald Wasser in die Maschine einfließt.

Bitte wählen Sie aus untenstehender Liste.

Wie entstehen unangenehme Gerüche in der Waschmaschine?


Waschmittel hinterlassen nach dem Waschen Rückstände im Innern der Maschine, die durch geringe Temperaturen nicht alle entfernt werden. Diese Waschmittelrückstände können sich in der Trommel, im Filter und in den Rohren ablagern. Die Folge ist, dass sich Schimmelpilze und hartnäckige Bakterien bilden, die einen unangenehmen Geruch in der Waschmaschine bilden.

BACK TO TOP

Wie wirkt Calgon?


Calgon basiert auf speziell entwickelten Formeln mit aktiven Inhaltsstoffen, die aus Polycarboxylaten bestehen. Diese machen hartes Wasser weich und schützen bereits von Beginn des Waschvorgangs an vor Kalk. Nur regelmäßige Anwendung von Calgon bei jeder Wäsche bietet Ihrer Waschmaschine und Wäsche optimalen Schutz gegen Kalk.

BACK TO TOP

Wann sollte ich Calgon benutzen?


Sie sollten Calgon bei jedem Waschgang und jeder Waschtemperatur benutzen um bestmöglichen Schutz vor Kalk zu haben. Geben Sie einfach die empfohlene Menge von Calgon in die Einspülkammer auf das Waschmittel. Dank seiner einzigartigen Formel beginnt Calgon direkt zu wirken, sobald Wasser in die Maschine einfließt.

BACK TO TOP

Wohin in die Waschmaschine gebe ich Calgon?


Calgon kann direkt zum Waschmittel in die Einspülkammer für die Hauptwäsche gegeben werden. Manche Waschmaschinen haben ein eigenes Fach für Wasserenthärter, dann geben Sie Calgon bitte dort hinein. Calgon Gel kann auch direkt in die Wäschetrommel gegeben werden.

BACK TO TOP

Sind billige Wasserenthärter nicht genauso gut?


Calgon wird als einziger Wasserenthärter von führenden Herstellern wie AEG, Siemens, Bosch, Whirlpool und Bauknecht empfohlen.

BACK TO TOP

Besteht ein Unterschied zwischen Calgon 2in1 Pulver, Tabs und Gel?


Ja. Pulver hat den Vorteil, dass es individuell gemäß der Wasserhärte zu dosieren ist. Tabs sind besonders leicht in der Anwendung, fertig in einem handlichen dosierbaren Format. Gel ist individuell dosierbar, löst sich sofort auf und ist der ideale Partner für Flüssigwaschmittel. Pulver, Tabs und Gel bieten den Calgon-Rundumschutz gegen Kalk für Ihre Waschmaschine und Ihre Wäsche.

BACK TO TOP

Wieviel Waschmittel muss ich benutzen?


Mit Calgon benötigen Sie immer nur die Mindestmenge an Waschmittel (niedrigste Dosierung wie für weiches Wasser), die für das Waschprogramm und die Textilien angegeben ist. Das schont Geldbeutel und Umwelt.

BACK TO TOP

Wie entsteht Kalk in der Waschmaschine?


Mit "Kalk" sind hauptsächlich Kalzium- und Magnesiumionen gemeint, die sich im Waschprozess mit den Karbonat-Ionen des Waschmittels zu Kalzium- und Magnesiumcarbonat verbinden. Kalk kann sich auf Heizstäben und anderen wichtigen Maschinenteilen sowie der Wäsche ablagern.

BACK TO TOP

Wo kann sich denn überall Kalk festsetzen?


Weil der Heizstab bei jeder Waschtemperatur auf ca. 110 °C erhitzt wird, kann sich Kalk dort besonders absetzen. Aber auch an anderen Maschinenteilen, z. B. an den Schläuchen und der Waschtrommel, kann er sich ablagern und dort unter Umständen zum Defekt einzelner Teile führen. Dies kann eventuell teure Reparaturen nach sich ziehen.

Natürlich kann sich der Kalk auch an Ihren Kleidungsstücken festsetzen. Dadurch werden die Fasern hart, brüchig und mit der Zeit grau. Daher schützt Calgon nicht nur Ihre Maschine vor Kalkablagerungen sondern auch Ihre Wäsche. Sie wird weicher und geschmeidig.

BACK TO TOP

Kann ich Calgon auch für andere Geräte als die Waschmaschine verwenden?


Nein. Alle Calgon Produkte sind ausschließlich für den Gebrauch in der Waschmaschine konzipiert und können bei jeder Waschtemperatur und allen Waschprogrammen verwendet werden.

BACK TO TOP

Kann ich Calgon auch bei Fein/- und Wollwäsche verwenden?


Ja. Sie können Calgon bei allen Textilien anwenden, sogar bei Wolle und Seide. Dadurch, dass die Kalk-Kristalle klein gehalten werden, lagern sie sich weniger im Gewebe ab und die Wäsche bleibt natürlich weich und geschmeidig.

BACK TO TOP

Wird durch die Benutzung eines Wasserenthärters die Wäsche weicher?


Ein Wasserenthärter wirkt sich zusätzlich auch auf die Wäsche aus: Da die Kalkkristalle klein gehalten werden, lagern sie sich weniger im Gewebe ab - die Wäsche bleibt natürlich weich. Darüber hinaus ist Calgon sanft zu allen Textilien und kann daher auch bei Seide, Wolle usw. angewendet werden.

BACK TO TOP

Sind die weißen Schlieren auf dunkler Wäsche Kalk?


Bei jedem Waschgang kann es auch zu Kalkablagerungen auf der Wäsche kommen. Das sich in der Maschine bildende Kalzium- und Magnesiumcarbonat (Kalk) beeinträchtigt die waschaktiven Substanzen und kann darüber hinaus die Reinigungsleistung des Waschmittels verschlechtern. Calgon verhindert ein Absetzen von Kalk auf der Wäsche. Nicht in jedem Fall handelt es sich bei der Schlierenbildung jedoch um Kalkablagerungen. Auch Rückstände von Waschmittelpulver können sich bei Überdosierung auf dunkler Wäsche ablagern und weiße Schlieren hinterlassen. Bei Verwendung von Calgon muss man das Waschmittel nur noch wie für weiches Wasser dosieren (niedrigste Dosierungsempfehlung) - einer Überdosierung des Waschmittels wird somit wirksam vorgebeugt und die Umwelt entlastet.

BACK TO TOP

Sind die Inhaltsstoffe von Calgon umweltverträglich?


Calgon verwendet nur Inhaltsstoffe, die konform gehen mit europäischen und lokalen Vorgaben. Da die Wasserenthärter das mittlere oder harte Wasser in weiches Wasser umwandeln, braucht das Waschmittel nicht mehr höher dosiert werden.

BACK TO TOP

Enthalten moderne Waschmittel nicht auch Wasserenthärter? Würde der Einsatz von Calgon dann nicht zu einer "Überdosis" führen?


Moderne Waschmittel enthalten in der Tat eine kleine Menge an Wasserenthärtern. Allerdings muss dafür die Dosierung des Waschmittels von weichem zu mittlerem zu hartem Wasser signifikant erhöht werden. Diese Zusatzdosis garantiert aber KEINEN umfassenden Schutz vor Kalk, hier geht es nur um gute Reinigungsqualität auch in hartem Wasser.
Calgon ist ein Produkt speziell zur Wasserenthärtung, d.h. bei der Zugabe von Calgon muss nur noch die für Weichwasser empfohlene Waschmittelmenge verwendet werden. Das spart Waschmittel und schont die Wäsche. Durch die individuelle Dosierung von Calgon können Sie Ihren Waschprozess optimal auf die Wasserhärte abstimmen.

BACK TO TOP

Ist es richtig, dass ich bei der Benutzung von Calgon Waschmittel einsparen kann?


Ja, denn bei der Benutzung von Calgon brauchen Sie Ihr Waschmittel nur noch wie für weiches Wasser zu dosieren (geringste Dosierungsempfehlung). Die Umwelt und auch Ihre Wäsche werden weniger durch Bleichmittel, optische Aufheller, Parfüme usw. belastet.

BACK TO TOP

Ich habe gehört, dass sich Kalk erst bei ca. 50°C - 60°C ablagert. Brauche ich dann bei 30°C oder 40°C - Programmen kein Calgon?


Doch. Kalk kann bei allen Temperaturen auftreten, sogar bei kaltem Wasser. Das Heizelement der Waschmaschine arbeitet immer mit der gleichen Temperatur (100°C auf der Metalloberfläche). Dadurch, dass sich der Heizstab aufheizen muss, lagert sich Kalk sofort ab und kann sich in der Maschine oder in den Kleidungsstücken absetzen. Calgon ist hocheffektiv beim Schutz des Heizelements, egal bei welcher Temperatur. Zusätzlich schützt es alle Teile der Maschine, die mit Wasser in Kontakt kommen.

BACK TO TOP

Warum geht ein verkalkter Heizstab kaputt?


Zunehmende Kalkablagerungen auf dem Heizstab führen dazu, dass die beim Waschen gebildete Wärme vom Heizstab nicht mehr abgestrahlt werden kann. Es kann zum "Hitzestau" kommen. Wenn sich größere Kalkpartikel lösen, kann der Heizstab brüchig werden ("Lochfraß"), und dies kann schließlich zum Kurzschluß führen - der Heizstab ist dann nicht mehr funktionsfähig.

BACK TO TOP

Was kann man tun, damit die Waschmaschine möglichst lange funktioniert?


Um ein langes Waschmaschinenleben zu garantieren, ist es in Gebieten mit mittelhartem und bei hartem Wasser notwendig bei jeder Temperatur einen Wasserenthärter zu verwenden. Dieser beugt Kalkschäden vor. Kostspielige Reparaturen können so vermieden werden.

BACK TO TOP

Wie kann man die Wasserhärte feststellen?


Dies ist regional unterschiedlich. Ihr lokaler Wasserverband kann Sie darüber informieren oder bestellen Sie hier Ihre kostenlosen Wasserhärte-Teststreifen.

BACK TO TOP

Hilft Calgon nur bei neuen Waschmaschinen? Welche Auswirkungen hat der Einsatz von Calgon zum Beispiel bei meiner fünf Jahre alten Waschmaschine, bei der es vorher noch nie verwendet wurde?


Calgon kann die Lebensdauer jeder Waschmaschine, egal welchen Alters, erhöhen. Zusätzliche Kalkbildung wird verhindert, daher können auch Maschinen länger funktionieren, die ohne Calgon eventuell bei einer geringen Erhöhung der Kalkablagerungen kaputt gegangen wären.

BACK TO TOP

Sind moderne Waschmaschinen nicht von Haus aus kalkresistenter als sie jemals waren?


Nein. Obwohl Waschmaschinen heutzutage wesentlich effizienter mit Wasser und Energie umgehen, sind sie nicht weniger anfällig gegenüber Kalk als noch vor zehn oder zwanzig Jahren.

BACK TO TOP

Kann ich mit Calgon auch meine Stromrechnung senken? Ein dicker Kalkbelag auf den Heizelementen muss doch mehr Energieaufwand zur Folge haben, wenn das Wasser aufgeheizt wird?


Calgon schützt die Heizelemente vor Kalkablagerungen, dies spart ca. 5 bis 7% der Energie beim Wasseraufheizen. Es kann also mit Calgon durchaus gespart werden, vor allem, wenn viele Waschgänge mit hohen Temperaturen durchgeführt werden.

BACK TO TOP

Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Qualität des Waschmittels und dem Verkalkungsgrad in der Waschmaschine? Brauche ich weniger Calgon wenn ich ein Premium-Waschmittel verwende?


Calgon wurde mit zahlreichen führenden Waschmitteln in allen Märkten getestet, in denen es verkauft wird. Bei allen Tests waren die Ergebnisse bezüglich Kalkablagerungen ähnlich, egal ob Premium-, Mittelklasse- oder günstige Produkte. Die empfohlene Dosis Calgon hängt also nicht von der Qualität des Waschmittels ab.

BACK TO TOP

Wie kann ich Kalkablagerungen in der Waschmaschine feststellen? Geht das nur beim Heizelement im hinteren Teil der Maschine?


Kalk kann in allen Teilen der Maschine entstehen, die mit Wasser in Berührung kommen. Dies kann den einzelnen Teilen schaden: Von Metallteilen wie dem Heizelement oder der Trommel, über Gummiteile wie den Dichtungen und den Schläuchen, bis hin zu Kunststoffteilen wie der Pumpe. Calgon 2in1 schützt all diese Teile.

BACK TO TOP

Reicht es nicht aus, einmal im Monat eine Zitronensäure zu verwenden, um Kalkablagerungen zu vermeiden?


Der Einsatz von Säuren (Zitronensäure, Essig etc.), um Kalk zu bekämpfen, kann zur Korrosion der Metallteile führen sowie die Gummi- und Kunststoffteile der Maschine beschädigen. Genaugenommen empfehlen sogar die Hersteller dieser Entkalkungsprodukte, sie nicht zu oft zu verwenden, um den Schaden möglichst gering zu halten.

BACK TO TOP

Muss Calgon bei jedem Waschvorgang verwendet werden oder reicht es bei jedem zweiten oder dritten?


Um maximalen Schutz vor Kalkablagerungen zu erzielen, sollte Calgon bei jedem Waschvorgang eingesetzt werden. Wird es nur jedes zweite oder dritte Mal verwendet, verzögert es zwar auch den Aufbau von Kalkablagerungen und verlängert die Lebensdauer der Maschine, aber nicht in gleichem Ausmaß.

BACK TO TOP

Ab welcher Wasserhärte sollte man Calgon verwenden?


Es wird empfohlen, Calgon in mittelhartem Wasser (8,5 - 14°dH) sowie hartem und sehr hartem Wasser (mehr als 14°dH) zu verwenden.

BACK TO TOP